slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3

Bettelmann

Bauer

Bürger

Edelmann

König

König

Kaiser

Kaiser

Schloss Hainfeld

Schloss Hainfeld ist das historisch beeindruckenste Rennaissance Wasserschloss Österreichs und liegt in der Steiermark. Das Renaissanceschloss, wie es sich in seiner heutigen Form mit seinen vier Türmen und dem umgebenden Wassergraben präsentiert, stammt aus dem 16. Jahrhundert.

Eine erste urkundliche Erwähnung über einen Wehrbau an dieser Stelle, datiert aus dem Jahre 1275. Die Herren von Hainfeld werden 1305 erstmals erwähnt.

Die barocke Schlosskirche wurde im Jahr 1773 errichtet und in den Nordflügel integriert. Ebenso wurde die Süd- und Westfassade im 18. Jahrhundert, der barocken Bauweise entsprechend neu gegliedert.

Schloss Hainfeld wurde auch als Wehrbau errichtet um der einheimischen Bevölkerung im Bedarfsfall Schutz zu bieten. So spiegelt sich im Schloss Hainfeld österreichische Geschichte von fünf Jahrhunderten.

Im Laufe dieser Jahrhunderte wechselte das Schloss Hainfeld auch mehrfach seine adeligen Besitzer. Seit dem Jahr 2014 ist Schloss Hainfeld in bürgerlichem Privatbesitz und auch nicht öffentlich zugänglich.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer